Stellenausschreibungen

Im Fachbereich Finanzdienstleistungen ist zu sofort die Planstelle     

                                                     

einer/s Sachbearbeiter/Sachbearbeiterin  befristet im Rahmen einer Elternzeitvertretung bis zunächst 13.09.2019

 zu besetzen.

 Die Planstelle ist mit EG 8 TVöD/VKA ausgewiesen.

 Zu Ihrem Aufgabengebiet zählen u.a. das Führen der Geschäftsbuchhaltung sowie die Anlagenbuchhaltung. Dazu prüfen Sie Anordnungen auf Richtigkeit gem. GemHVO, erfassen sämtliche Anordnungen im Buchhaltungssystem H&H und sind zuständig für die tägliche Datenübergabe an die Finanzbuchhaltung. Hierzu gehört auch die Prüfung der korrekten Zuordnung zu Haushaltsansätzen und Einhaltung der Planansätze. Darüber hinaus obliegen Ihnen die Inventarisierung und alle im Zusammenhang mit der Inventur anfallenden Aufgaben. Einen weiteren Schwerpunkt bildet das Abrechnungswesen Personalservice und Zentrale Stelle. Zudem ist nach Bedarf eine Unterstützung im Sachgebiet 1 „ Mitgliederservice “im Rahmen der Umstellung auf ein neues EDV-Verfahren angedacht.

 Vorausgesetzt wird die abgeschlossene Ausbildung im Verwaltungs-/ kaufmännischen/ steuerlichen Bereich (z.B. Finanzbuchhalter, Steuerfachkraft) oder die Laufbahnbefähigung für das 1. Einstiegsamt der Laufbahngruppe I (ehem. mittlerer Verwaltungsdienst).

 Kenntnisse der doppischen Haushaltsführung sowie des Haushalts- und Kassenrechts sind erforderlich. Wünschenswert sind einschlägige Erfahrungen aus dem kommunalen Bereich, Kenntnisse in der Finanz- und Geschäftsbuchhaltung, sowie Kenntnisse in der Anwendung der Buchhaltungssoftware H&H proDoppik bzw. die Bereitschaft, sich diese kurzfristig anzueignen.

 Eine ausgeprägte Neigung zum Umgang mit Zahlen sollte vorhanden sein.

 Wirtschaftliches Verständnis, Verantwortungsbewusstsein, Teamfähigkeit und ein hohes Maß an Flexibilität sollten Sie auszeichnen und Ihr Profil abrunden.

 Wir möchten die berufliche Förderung von Frauen im Rahmen des Gleichstellungsgesetzes verwirklichen. Bewerbungen von Frauen sind daher besonders erwünscht. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

 Eine Teilung des Arbeitsplatzes ist nach Absprache möglich.

 Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Leiterin des Fachbereichs Finanzdienst-leistungen, Frau Sandvoß (0431/5701-130)

 Bei Interesse an einer Beschäftigung im Fachbereich Finanzdienstleistungen senden Sie bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen an die Versorgungsausgleichskasse, Personalstelle, z.Hd. Frau Dalberg,Knooper Weg 71, 24116 Kiel, Stichwort: Finanzdienstleistungen

 

Versorgungsausgleichskasse der Kommunalverbände in Schleswig-Holstein
Knooper Weg 71 - 24116 Kiel - 0431 5701-0 / Fax 0431 - 56 47 05
Impressum
Datenschutz

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen